Zufrieden oder Geld zurück  |  Lieferung innerhalb 48 Std

Inwiefern ist CBD gut für unseren Körper und unseren Geist?

Inwiefern ist CBD gut für unseren Körper und unseren Geist?

Cannabis, Hanf, Gras?

Jeder hat schon einmal von Hanf, Haschisch, Gras oder „Weed“ gehört. Diese Begriffe, die mehr oder weniger wertend sind, bezeichnen ein und dasselbe: Cannabis. Aber auch wenn jeder von uns ein wenig Wissen darüber hat: Wissen wir denn wirklich, was diese Pflanze ist? Woraus besteht sie? Wie wirkt sie auf unseren Körper und unseren Geist? Und vor allem: Müssen wir uns vor ihr in Acht nehmen oder sollten wir uns im Gegenteil für sie interessieren?

Die Cannabispflanze stammt aus Zentral- und Südasien und hat eine starke Wirkung auf unseren Stoffwechsel. Sie unterteilt sich in die drei sehr verschiedene Unterarten Sativa, Indica und Ruderalis und besteht aus mehr als 60 Cannabinoiden – so nennt man jene Molekülgruppe, die auf unseren Organismus wirkt. Die wichtigsten Cannabinoide sind das THC und das CBD.

Was ist mit THC und CBD?

Zwischen THC (Tetrahydrocannabinol) und CBD (Cannabidiol) besteht ein großer Unterschied. Obwohl sie eine ähnliche Molekülstruktur haben, hat jeder der beiden Cannabis-Bestandteile eine eigene und von dem anderen Bestandteil unabhängige Funktion. So übt zum Beispiel THC, das bis dato am besten erforschte Cannabinoid, auf jeden Menschen eine psychotrope Wirkung aus. Wenn wir es konsumieren, fühlen wir uns berauscht, euphorisch und von der Realität abgelenkt. Dabei können Nebenwirkungen wie etwa Verfolgungswahn auftreten

Das CBD hingegen dient als therapeutisches Cannabinoid, das mehrere Vorteile bietet. Obwohl es in der Cannabispflanze weniger stark vertreten ist als das THC, hilft dieser Bestandteil bei der Behandlung vieler Beschwerden, etwa bei Krämpfen, Entzündungen, Ängsten, Übelkeit, Schizophrenie, Hysterie und Schlafstörungen. Außerdem bremst CBD das Wachstum von Krebszellen, reduziert Akne und Ekzeme, verlangsamt die Alterung der Haut und kann sogar als Mittel zur Nahrungsergänzung benutzt werden, weil es viele Vitamine, Mineralstoffe und Omega-Fettsäuren enthält.

Der Konsum von CBD

Bisher sind keine schädlichen Auswirkungen bekannt, die auf den Konsum von CBD zurückzuführen wären, und das Gefühl der Entspannung, das die Substanz erzeugt, geht mit keiner psychotropen Wirkung einher. Der menschliche Körper verträgt CBD sehr gut, er nimmt das Gute aus der Substanz hauptsächlich über zwei Rezeptoren auf: zum einen über den CB1-Rezeptor, der sich in den Knochen befindet, in den Muskeln, im Fettgewebe, in der Haut, in den Gelenken sowie im Nervensystem, wo das CBD auf das Gedächtnis, die Emotionen und das Schmerzempfinden wirkt; zum anderen über den CB2-Rezeptor, der sich in den Immunzellen der Milz konzentriert.

Darüber hinaus enthält CBD mehrere Terpene (natürliche Kohlenwasserstoffe) mit nicht zu unterschätzenden Eigenschaften; zum Beispiel das Myrcen, das als krampflösendes, bakterientötendes, beruhigendes und angstlösendes Mittel dient; dann das Limonen, das als Antiseptikum, als Mittel zur Muskelentspannung und zur Tumorbekämpfung verwendet wird; und schließlich das Linalool, das schmerzlindernd, entzündungshemmend, beruhigend und pilzbekämpfend wirkt.

CBD kann auf drei Arten konsumiert werden: durch Verdampfen (über die Luft), durch Einnahme (oral) und durch Auftragen auf die Haut (extern). Aus diesem Grund gibt es viele verschiedene Produktformen wie Öle, Cremes, Kapseln, Tees usw.

acheter Gold 20 cannabis legal en Suisse - Naturalpes

Gold-Öl 20 % von Naturalpes

Entdecken Sie unsere Produkte aus Schweizer CBD-Cannabis

Obwohl CBD bislang weniger erforscht ist als THC, überzeugt dieses Molekül immer mehr Menschen, weil seine Verwendung keine schädlichen Nebenwirkungen hat. Zahlreiche Menschen vertrauen auf die enormen Vorteile und vielfältigen Möglichkeiten, die mit dem täglichen Konsum von Cannabidiol verbunden sind. Eine von ihnen ist Thérèse David, die als Geschäftsführerin eines Kommunikationsunternehmens tätig ist und diese Medikation seit Jahren nutzt, um die Schmerzen ihrer Chemotherapie zu lindern.

Überzeugen Sie sich, indem Sie die Bewertungen zu einem unserer Spitzenprodukte lesen, dem Gold-Öl 32 %.

Entspannen, ohne zu vergiften; beruhigen, ohne zu berauschen: Ist CBD das neue Heilmittel, das uns Trost gibt, ohne dass wir uns von der realen Welt abschotten?

Soulager sans intoxiquer, détendre sans shooter, le CBD serait-il le nouveau remède capable de nous procurer un réel réconfort, sans nous couper de la réalité ?

0

Start typing and press Enter to search

gael-naturalpes-cbd-suisse