• Englisch
Revendeur
Shop
Geschäfte
Nachrichte

Expedié le jour même si commandé avant 15h.
Pour l’international avant 12h

CBD-Cannabis Sour Cheese

Art des Anbaus: Indoor
CBD-Gehalt: 8,4%
THC-Gehalt: 0,45%

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft und nicht verfügbar.

Ajouter aux favoris
Ajouter aux favoris

Nicht vorrätig

Expedié le jour même si commandé avant 15h.
Pour l’international avant 12h

100% natürlich

Kostenfreier Versand

ab 100chf Einkauf

100% Swiss Made

Befriedigt oder erstattet

ganzjährig

Wellness

}

Lieferung von 48 Stunden

2 bis 10 Tage in Europa

Transparenz

Sichere Zahlungen

Sour Cheese ist der Hit in diesem Herbst!

Schließlich ergänzen wir die Vielfalt unserer Produkte noch mit diesem Hit von Trockenblüten. Sour Cheese  wurde in der deutschsprachigen Schweiz im Kanton St. Gallen von CBD Genetic entwickelt. Eine Perle, die viele Kreuzungen brauchte, um zu dem zu werden, was sie heute ist. Sie stammt von einem Hybridstamm mit einer Sativa-Dominanz.

Diese Sorte zeigt die Fortschritte auf dem Gebiet des therapeutischen Cannabis. Die Entwicklung zeigt sich am Aussehen, am Geruch, aber vor allem am Geschmack. Sour Cheese produziert Blüten mit einem kugelförmigen Aussehen, von einer hellen Farbe, die ins Gelbliche tendiert. Ihr unglaublich erstaunlicher Zitrusduft führt uns in die südlichen Länder. Besonders angenehm ist ihr zitroniger Geschmack. Der Anteil von 8,4% CBD und 0,45% THC ergibt ein besonderes Verhältnis, welches den Effekt interessant macht.

Sour Cheese wird am Fuße der Alpen, im Rhonebogen des Wallis, in Martigny in Innenräumen angebaut. Einer der Hauptvorteile liegt sicherlich in der Trocknung der Pflanze (curing), die ihre Qualität auf erstaunliche Weise verbessert hat. Weitere Trockenblüten finden Sie in unserem Sortiment.

Darf ich Autofahren?

Nach dem Straßenverkehrsrecht besteht die gesetzliche Vermutung der Fahruntüchtigkeit in Gegenwart bestimmter Stoffe. Produkte, die Tabakersatzstoffe mit CBD enthalten, enthalten nur sehr geringe Mengen an THC (weniger als 1%). Die Verwendung solcher Produkte kann jedoch dazu führen, dass der maximal zulässige THC-Blutspiegel überschritten wird (1,5 Mikrogramm THC pro Liter Blut) und der Fahrer als fahruntüchtig gilt.
Jeder, der unter Drogeneinfluss fährt und diesen Grenzwert (Nulltoleranz) überschreitet, gilt als fahruntüchtig und darf daher kein Fahrzeug steuern. Es ist nicht möglich, auf abstrakte Weise festzustellen, ob und wann der Grenzwert durch den Verbrauch solcher Tabakersatzstoffe überschritten wird. Darf ich Autofahren?»
Quelle: Cannabidiolhaltige Produkte (CBD), Bundesamt für Gesundheit BAG, veröffentlicht am 27. Februar 2017.
Naturalpes rät Ihnen daher, nicht zu fahren.

Wo werden Naturalpes-Produkte hergestellt?

Fast der gesamte legale Cannabis von Naturalpes wird in der Schweiz produziert. Nur ein kleiner Teil wird im Ausland produziert. Die meisten Pflanzen werden im Kanton Wallis angebaut, getrocknet und verpackt. Naturalpes zielt darauf ab, die folgenden Schritte einzuhalten: die Auswahl der genetischen Disposition, die Wahl des Bodens und der Umwelt, die einwandfreie Pflege der Pflanzen, die Methoden des Trocknens und Verpackens sowie die Umwandlung der Blüten in ein besonders verfeinertes Produkt.

Naturalpes misst der nachhaltigen Entwicklung große Bedeutung bei, insbesondere durch die Strenge, mit der alle diese Phasen eingehalten werden. Alle Naturalpes-Produkte werden vor der Vermarktung getestet und analysiert.

Wo kann ich Naturalpes-Artikeln finden?

Die Artikeln von Naturalpes sind auf der Website www.naturalpes.ch erhältlich, aber auch im offiziellen Naturalpes-Shop in Martigny, Rue des Cèdres 9. Naturalpes arbeitet auch mit mehreren Einzelhändlern zusammen. Siehe die Liste im Abschnitt „Verkaufsstellen“.

Kann ich bei Naturalpes aus dem Ausland bestellen?

Ja, von den meisten europäischen Ländern

Was ist die Lieferzeit?

48 Stunden von der Schweiz. Innerhalb Europas beträgt die Lieferzeit 2 bis 10 Tage. Jede Bestellung, die vor 15 Uhr erfolgt, wird noch am selben Tag versandt.

Ist CBD psychotrop?

Die Artikeln von Naturalpes haben einen niedrigen THC-Gehalt (Grenzwert nie über 1%), so dass sie keine psychotrope Wirkung haben. Andererseits enthalten sie einen sehr hohen CBD-Gehalt, der es ermöglicht, im menschlichen Körper anders zu wirken als herkömmliches Cannabis. Das Nervensystem entkrampft nach der Einnahme von CBD und ein Gefühl von Entspannung und Wohlbefinden wird in der Regel spürbar.

Was ist CBD (Cannabidiol)?

Hemf (sativa oder indica) enthält mehr als 80 Cannabinoide, die aufgrund ihrer chemischen Struktur Terpenphenole sind und nur in der Cannabispflanze vorkommen. Die in der Pflanze enthaltenen Cannabinoide liegen hauptsächlich in Form von Carbonsäuren vor.

Das wichtigste und begehrteste Cannabinoid ist Tetrahydrocannabinol (THC), das für die psychotrope Wirkung von Cannabis verantwortlich ist. Cannabidiol (CBD) ist ein weiteres wichtiges Cannabinoid, das in großen Mengen in der Pflanze vorkommt, aber im Gegensatz zu der letzen keine psychotrope Wirkung hat. Es hat Wechselwirkungen mit verschiedenen Rezeptoren und soll die psychotrope Wirkung reduzieren.

Aus therapeutischer Sicht kann es antioxidative, entzündungshemmende, antikonvulsive, antiemetische, anxiolytische, hypnotische oder antipsychotische Wirkungen haben.

Quelle: Cannabidiolhaltige Produkte (CBD), Bundesamt für Gesundheit BAG, veröffentlicht am 27. Februar 2017.

Ist dieser Handel 100% legal ?

Im Jahr 2016 genehmigte die Schweiz die Produktion, den Verkauf und den Verbrauch von Cannabis, der weniger als 1% THC enthält (cf. LBetäubungsmittelgesetz, BetmG).

Eine neue Cannabis-Generation wurde von Forschern entwickelt, die seit vielen Jahren daran arbeiten den THC-Spiegel in der Pflanze zu senken und ihren CBD-Spiegel zu erhöhen.

Daraus entstand eine Pflanze, die Blüten mit weniger als 1% psychoaktiver Substanz produziert und nach Schweizer Recht legalisiert wurde. Die Produktevon Naturalpes werden alle nach den gesetzlichen Normen des Schweizer Gesetzes hergestellt.

Um den europäischen Normen zu entsprechen, bietet Naturalpes jedoch speziell entwickelte Blumen mit einem THC-Gehalt von weniger als 0,2% an. Diese Kategorie wird als „Getrocknete Blüten – International“ bezeichnet.

Was ist THC (Tetra-Hydro-Cannabinol)?

Es ist das bekannteste und am häufigsten vorkommende Cannabinoid in Cannabis, der genaue Name ist Delta-9-Tetrahydrocannibinol. Dieses Cannabinoid ist für die psychoaktive Hauptwirkung des Cannabiskonsums verantwortlich, stimuliert Teile des Gehirns und verursacht die Freisetzung von Dopamin, was zu einem Gefühl der Euphorie und des Wohlbefindens führt.

THC hat auch schmerzstillende Wirkung und lindert Symptome von Schmerzen und Entzündungen. In Kombination schaffen diese Effekte ein positives Gefühl der Entspannung.